Kommentar

Detailsuche


Bornemann/Sabel/Schlegel – EUINSVO – EuInsVO
RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH © RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH 978-3-8145-2004-9 Graf-Schlicker (Hrsg.), InsO - Kommentar zur Insolvenzordnung 2014

EuInsVO

Vorbemerkung

Literatur: Eidenmüller, A New Framework for Business Restructuring in Europe: The EU Commission’s Proposal for a Reform of the European Insolvency Regulation and Beyond, 20 Maastricht Law Journal (2013), S. 133; Herchen, Das Übereinkommen über Insolvenzverfahren der Mitgliedstaaten der Europäischen Union vom 23.11.1995 – eine Analyse zentraler Fragen des internationalen Insolvenzrechts unter besonderer Berücksichtigung dinglicher Sicherungsrechte, 2000 (zit.: Übereinkommen); Hess/Oberhammer/ Pfeiffer, European Insolvency Law – the Heidelberg/Luxemburg/Vienna-Report on the Application of Regulation (EC) No. 1347/2000 on Insolvency Proceedings, 2014, abrufbar unter: http://ec.europa.eu/justice/civil/files/evaluation_insolvency_en.pdf (zit.: Heidelberg/Wien-Report); Smid, Internationales Insolvenzrecht, 2009; Thole, Die Reform der Europäischen Insolvenzverordnung – zentrale Aspekte des Kommissionsvorschlags und offene Fragen, ZEuP 2014, 39; Virgós/Schmit, Erläuternder Bericht zu dem EU-Übereinkommen über Insolvenzverfahren, veröffentlicht in: Stoll (Hrsg.), Vorschläge und Gutachten zur Umsetzung des EU-Übereinkommens über Insolvenzverfahren im deutschen Recht, 1997 (zit.: Erläuternder Bericht).

Übersicht

I. Allgemeines1 1. Gegenstand und Abgrenzung zum autonomen IIR1 2. Ausführungsvorschriften (Art. 102 EGInsO)3 II. Grundzüge der EuInsVO5 1. Gemäßigter Universalitätsanspruch5 2. Anwendungsbereich6 a) Sachlich6 b) Persönlich7 c) Räumlich8 d) Abgrenzung zur Brüssel I-Verordnung9 3. Internationale Zuständigkeit11 4. Territorial- und Sekundärverfahren13 5. Anwendbares Recht16 6. Anerkennung17 7. Verfahrenspublizität und Forderungsanmeldung18 III. Reformüberlegungen19 1. Anlass, Vorbereitung und Stand19 2. Erweiterung des Anwendungsbereichs (Art. 1 Abs. 1)21 3. Internationale Zuständigkeit22 4. Anwendbares Recht (Art. 4 ff)24 5. Abstimmung von Haupt- und Sekundärverfahren25 6. Einführung eines Systems internetbasierter Insolvenzregister29 7. Erleichterungen bei der grenzüberschreitenden Forderungsanmeldung33 8. Ergänzung um konzernspezifische Instrumentarien34 IV. Auslegung36

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2021 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell