Kommentar

Detailsuche


Huber – INSO § 146 – Verjährung des Anfechtungsanspruchs
RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH © RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH 978-3-8145-2004-9 Graf-Schlicker (Hrsg.), InsO - Kommentar zur Insolvenzordnung 2014 § 146 Verjährung des Anfechtungsanspruchs
(1) Die Verjährung des Anfechtungsanspruchs richtet sich nach den Regelungen über die regelmäßige Verjährung nach dem Bürgerlichen Gesetzbuch.
(2) Auch wenn der Anfechtungsanspruch verjährt ist, kann der Insolvenzverwalter die Erfüllung einer Leistungspflicht verweigern, die auf einer anfechtbaren Handlung beruht.
Literatur: Huber, Die insolvenzrechtlich unzulässige Aufrechnung nach § 96 Abs. 1 Nr. 3 InsO, ZInsO 2009, 566; Huber, Neues Verjährungsrecht für Insolvenzanfechtungsanspruch, ZInsO 2005, 190; Humberg, Die Anwendbarkeit tarifvertraglicher Verfallfristen auf den insolvenzrechtlichen Rückgewähranspruch gem. § 146 InsO nach erfolgter Anfechtung von Lohn- und Gehaltszahlungen, NZI 2013, 733.

Übersicht

I. Gegenstand und Normzweck1 II. Grundsätzliches zur Reichweite des § 146 Abs. 12 III. Verjährungsfrist (Abs. 1)4 1. Altes Recht (Abs. 1 a. F.)4 2. Geltendes Recht (Abs. 1)6 3. Übergangsrecht8 IV. Wahrung der Verjährungsfrist9 1. Grundsätze9 2. Erhebung von Klage/Widerklage und Zustellung von Mahnbescheid11 3. Streitgegenstand, Klageänderung, Haupt- und Hilfsantrag14 V. Leistungsverweigerungsrecht (Abs. 2)16

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2021 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell