Kommentar

Detailsuche


Castrup – INSO § 165 – Verwertung unbeweglicher Gegenstände
RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH © RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH 978-3-8145-2004-9 Graf-Schlicker (Hrsg.), InsO - Kommentar zur Insolvenzordnung 2014 § 165 Verwertung unbeweglicher Gegenstände
Der Insolvenzverwalter kann beim zuständigen Gericht die Zwangsversteigerung oder die Zwangsverwaltung eines unbeweglichen Gegenstands der Insolvenzmasse betreiben, auch wenn an dem Gegenstand ein Absonderungsrecht besteht.

Übersicht

I. Vorbemerkung1 II. Begriff2 III. Verwertungsmöglichkeiten3 1. Beschlagnahme (§ 173 ZVG)4 2. Änderung des geringsten Gebots (§ 174 ZVG)5 3. Feststellungspauschale7 4. Vollstreckungsschutz9 a) Einstellung auf Antrag des Verwalters (§ 30d Abs. 1 ZVG)10 b) Einstellung auf Antrag des Schuldners (§ 30d Abs. 2 ZVG)12 c) Einstellung auf Antrag des vorläufigen Insolvenzverwalters (§ 30d Abs. 4 ZVG)13 d) Auflagen (§ 30e ZVG)14 e) Aufhebung der Einstellung (§ 30f ZVG)18 f) Zwangsverwaltung (§§ 153b, 153c ZVG)21 IV. Freihändige Veräußerung22 V. Umsatzsteuer bei der Immobilienverwertung24 1. Zwangsversteigerung25 2. Zwangsverwaltung26 3. Freihändige Verwertung29

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2021 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell